Missoni Handtaschen – Strickmode für die moderne Fashionista

Missoni Handtaschen – Strickmode für die moderne Fashionista
Missoni Handtaschen

Missoni Handtaschen sind besondere Modelle für sehr anspruchsvolle Damen. Leider sind die meisten Fashionistas nur auf die Bekanntheit und die Produkte eines bestimmten Labels fixiert. Die Herkunft und der steinige Weg, den manche Designer gehen mussten, fallen dabei sehr oft unter den Tisch. Wir von Designer Damentaschen finden es deshalb sehr wichtig, dass man die Geschichte der Labels beleuchtet und hinter die Fassaden der Designs schaut. Wir finden nichts spannender, als ein Stück Kultur am Arm zu tragen. Jedes Modehaus hat seine besonderen Eigenarten, die vor allem bei Designer Handtaschen besonders gut ans Licht kommen. Das mag dem Aspekt geschuldet sein, dass sich viele Modemacher an den Taschen-Modellen besonders auslassen, da es sich durch ihre Form wunderbar anbietet. Genug der Rede, kommen wir zu unseren heutigen Modellen, die wir präsentieren – Missoni Handtaschen. Was gibt es über das Modelabel zu sagen?

Missoni ist ein eine italienische Designer-Marke und wurde 1953 gegründet. Das Ehepaar, aus Rosita Missoni und Ottavo Missoni bestehend, hatte den großartigen Traum, unverwechselbare Mode zu produzieren. Schon vorab können wir verraten, dass sich Missoni auch heute noch vollständig in Familienhand befindet. Den Startschuss legte eine kleine Werkstatt in der Nähe von Mailand. Dort begann das Ehepaar mit der Produktion hochwertiger Strickware. Durch das Experimentieren und Fokussieren auf diese Stoff-Art entwickelten die Beiden eine neue Stricktechnik, die eine grandiose Innovation darstellte. Mit ihr war es möglich, Patchwork bei Strickwaren anzuwenden. So begann der Siegeszug der Marke.

Übersicht: Missoni Handtaschen

Im Jahr 1966 folgte dann die erste Missoni Kollektion, bei der fast ausschließlich Strickmode vorgestellt wurde. Es war ein sehr riskantes Unterfangen, die Produkte im Teatro Gerolamo in Mailand zu präsentieren, denn bis zu diesem Zeitpunkt galt Strickmode noch als spießig und prüde. Doch Missoni versetzte die Modelle mit dem stylischen Zick-Zack Muster, welches bis dahin noch unbekannt war. Die Modeszene war begeistert und viele Damen sicherten sich diesen neuen Stil. Dreizehn Jahre später folgte dann die erste Männerkollektion, in der die Strick-Produkte auch Anwendung fanden. Zudem kamen Düfte, Accessoires und eine schicke Möbelkollektion auf den Markt. Seit 1997 wurde die Tochter der beiden die neue Kreativ-Direktorin von Missoni. Seit ihrem achtzehnten Lebensjahr schneiderte sie zusammen mit ihrer Mutter an den Kollektionen von Missoni. So erhielt sie genug Zeit, um ihren eigenen Modestil zu entwickeln. Bis heute führt die die kreative Arbeit erfolgreich weiter.

Was gibt es über die Missoni Taschen zu sagen? In erster Linie setzt das italienische Modelabel auf sportliche Kreationen, die mit einer verführerischen Note versehen sind. Dazu kommen bunte Strickstoffe, welche oft mit den Marken-typischen Strickmustern überzeugen. Dabei setzt Missoni auf beste italienische Garne, die jedes Kleidungsstück super hochwertig erscheinen lassen. Wer auch eine perfekte Kombination aus Kunst und Design tragen möchte, sollte sich sofort unsere Missoni Handtaschen ansehen!

Suchanfragen:

  • damentaschen
  • missoni handtaschen

Ein Gedanke zu „Missoni Handtaschen – Strickmode für die moderne Fashionista

  • 21. Oktober 2011 um 15:41
    Permalink

    Finds Strickmuster voll stylisch. Irgendwie abgefahren aber trotzdem schon edel. Naja bald ist ja Weihnachten 😉

    Kisses

    Vanny

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.