Schwarze Handtasche Vergleich

Willkommen beim Schwarze Handtasche Test. Hier finden Sie alle von uns näher verglichenen schwarzen Damen Handtaschen. Wir haben für Sie hilfreiche Hintergrundinformationen zusammengestellt und gehen auf häufig gestellte Fragen genauer ein.

Zusätzlich finden Sie auf dieser Seite einige wichtige Informationen, auf die Sie beim Kauf einer schwarzen Handtasche achten sollten.

Damit möchten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen und die Wahl der richtigen schwarzen Handtasche vereinfachen.

Vergleich schwarze Handtasche

Das Wichtigste in Kürze

  • Beliebt: Fransen, Perlen, Blumen, Schleifen, Nieten
  • Oft gekauft mit großem Henkel, Kette oder Kettenhenkel und mit vielen Fächern
  • Wird gern im Büro getragen
  • Gehört zur Grundausstattung einer Frau

Schwarze Handtasche Test: Die Bestseller

Ratgeber: Fragen, auf was Sie beim Kauf einer schwarzen Handtasche achten sollten

Warum sind schwarze Handtaschen so beliebt?

Handtaschen in schwarzer Farbe können – je nach Modell – sowohl Souveränität als auch Eleganz ausstrahlen.

Eine schwarze Tasche gehört zur Grundausstattung im Geschäfts- oder Büroalltag, kann aber ebenso ein absolutes Fashion-Produkt sein und für den Träger damit ein treuer Begleiter in der High Society.

Die schwarze Handtasche ist daher auf Grund Ihrer universellen Einsetzbarkeit sehr beliebt.

Gleichzeitig ist eine Handtasche in dieser Farbe mit den meisten Kleidungsstücken überaus gut zu kombinieren, was bei Modellen in anderer Farbgebung und insbesondere bei gemusterten Exemplaren schwierig sein kann.

Was zeichnet eine gute Handtasche aus?

Je nach Zweck der Handtasche werden unterschiedliche Anforderungen an die jeweiligen Modelle gestellt.

In Kombination zu einer klassischen Abendgarderobe kann eine schwarze Tasche in Clutch-Form sehr beliebt sein, da man bei solchen Anlässen ja nur wenig Dinge mit sich herumträgt.

Ebenso sind hier aber auch kleinere Taschen mit Riemen oder Ketten beliebt, die man sich leger über die Schulter hängen kann.

Soll die Handtasche eher für den Gang ins Büro oder andere geschäftliche Anlässe tauglich sein, dann sind natürlich eher weniger dekorative Extras gefragt.

Eine schwarze Handtasche fürs Büro soll elegant aber schlicht sein und den schnellen Zugriff auf Inhalte möglich machen. Da im geschäftlichen Rahmen davon auszugehen ist, dass man manches Mal Taschen und andere Gegenstände gleichzeitig in den Händen hält, eignen sich hier eher Modelle mit Trägern und mit einem entsprechenden Fassungsvermögen.

Eine Handtasche für geschäftliche oder alltägliche Bedürfnisse sollte neben dem guten Fassungsvermögen auch über eine ausreichende Anzahl an Fächern verfügen.

Aus praktischen Gründen ist eine logische Anordnung dieser Fächer sehr hilfreich, da ein schneller Zugriff auf die nötigen Gebrauchsgegenstände die Schnelligkeit erhöht.

Welche Modelle sind gefragt?

Allgemein kann man sicher sagen, dass eine schwarze Tasche eine sehr zeitlose Anschaffung ist, da man solche Modelle immer gebrauchen kann.

Die konkreten Ausführung und die gewünschten Spielereien hängen immer von der Mode ab und können sich durchaus auch von Jahr zu Jahr ändern.

Aktuell ist beispielsweise eher eine elegante Schlichtheit gefragt und ein Besatz mit Blumen, Schleifen oder übertrieben vielen Fransen wird von den Kunden eher nicht gewünscht.

Perlenapplikationen sind hier näher am aktuellen Geschmack, solange ein Abrutschen ins „Kitschige“ vermieden wird.

Die Tendenz geht im Moment auch wieder eher in Richtung Qualität: es wird stark darauf geachtet, dass die Handtasche ökologischen Kriterien entspricht und es sich nicht um Modelle handelt, die man als „Wegwerfprodukte“ bezeichnen könnte.

Warum sind Handtaschen mit Reißverschluss besser geeignet?

Hat man sich für eine schwarze Handtasche entschieden, muss man sich selber natürlich die Frage nach der konkreten Ausführung des entsprechenden Modells stellen und dazu gehört auch die Frage „Reißverschluss oder nicht“.

Ein Reißverschluss bietet ein gewisses Maß an Sicherheit wenn Wertsachen mit „an Bord sind“ und ist darüber hinaus im Rahmen eines hektischen Geschäftsalltages auch praktisch.

Bei einer nur mit Knöpfen ausgestatteten Handtasche kann immer eine Kleinigkeit herausfallen.

Letztlich hängt die Wahl hier aber auch von der eigenen Gefühlslage ab und man wird selber entscheiden müssen, welche Ausführung einem bequemer erscheint.

Wann trägt man eine schwarze Handtasche besser nicht?

Eine schwarze Tasche lässt sich nur schwierig mit einem leichten oder sommerlichen Outfit kombinieren.

Außerdem kann man sie zwar in Verbindung mit vielen Farben tragen, aber es gibt auch Töne, mit denen sich die schwarze Handtasche nicht so gut verträgt.

Hierzu gehören die erwähnten überwiegend hellen Outfits, sowie Kleidung, die sich vorwiegend aus Blau- oder Brauntönen zusammensetzt.

Entscheidung: Welche Arten einer schwarzen Handtasche gibt es und welcher ist der richtige für Sie?

Schwarze Handtasche mit Henkel

Schwarze Handtasche mit Kettenhenkel

Schwarze Handtasche mit vielen Fächern

Schwarze Handtasche mit Fransen

Weitere Modelle

Wiki: Wissenswertes rund um das Thema Ledertasche für Frauen

Lohnt sich eine Luxustasche wirklich?

Letzte Aktualisierung am 11.11.2019 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.