Lamarthe Handtaschen im Winter 2012 – der Pariser Charme

Lamarthe Handtaschen im Winter 2012 - der Pariser Charme
„Stilvoll, vornehm und elegant“ sind die Stichworte von Wardow zur aktuellen Lamarthe Handtaschen Kollektion. Die Stücke der aktuellen Kollektion des Accessoire-Labels Lamarthe. Diese Saison hat sich Lamarthe vor allem auf geprägte Handtaschen spezialisiert. Traumhafte Kroko-Prägungen überraschen uns in den Trendfarben des Winters. Wie ihr schon in einigen letzten Beiträgen erfahren durftet, handelt es sich hier vor allem um Töne wie Burgund und Bordeaux. Doch auch Handtaschen in Orange überzeugen uns in diesem Herbst und Winter. Bereits MCM zeigte uns einige Taschenmodelle in Orange. Das der aktuelle Winter etwas farbenfroher wird, ist kein Wunder nach einem Sommer, in dem „Color Blocking“ und „Pop of Color“ dominierten.

Die Swing Ära im Herzen

Lamarthe hat den Trend verstanden und präsentiert uns Shopper und Henkeltaschen. Dabei ist uns aufgefallen, dass Lamarthe die Taschen gerne ein- bis zweifarbig hält. Auch auf unnötigen Schnick Schnack wird verzichtet, sodass die Taschen vor allem durch die Essentials wie Leder und Metall-Details brillieren. Das macht den Look besonders „stilvoll, vornehm und elegant“ wie es die Experten von Wardow bereits beschrieben haben. Dabei hat das Luxus-Label weitreichende Erfahrungen und bereits unzählige Style-Epochen durchlebt. Alfred Lamarthe gründete die Accessoire Marke im Jahr 1930 in Paris – eine Zeit, die durch den Charme der goldenen Zwanziger, sowie der fortwährenden Emanzipation der Frau geprägt war.

Die größte Auswahl an Lamarthe Handtaschen solltest du dir gleich auf Wardow anschauen – dort findest du die reichhaltigste Auswahl im Internet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.