Taschen mit Nieten – Ein Trend?

Schon seit einiger Zeit kann man das Phänomen beobachten: Taschen mit aufgesetzten Nieten. Der Trend hat die Modewelt über die verschiedenen Vintage-Looks eingeholt. Da die Mode sich immer stärker auf Dagewesenes beruft und alte Looks umgestaltet und umkombiniert, war es nur eine Frage der Zeit, bis Punk und Goth-Elemente ihren Einzug in den Mainstream finden würden. Los ging wohl alles mit den Nieten an Hosen. Insbesondere bei Lederhosen und Jeanshosen sind Nieten schon lang unabdinglich, orientierten sich aber zusehends an modischen Aspekten als am rein praktischen Nutzen. An den Lederjacken der Punkrocker durften großflächige Nietenfelder nicht fehlen. Killernieten zeigten Rebellion und Ablehnung des Establishments. Nieten sollen Härte und Sturheit repräsentieren. Im letzten Jahr schwappte die Energie der Nieten dann auf die Schuhe über. Egal ob Lederstiefel oder synthetische Materialien, Nieten fanden sich auf Schaften, Absätzen und Schnürungen – der Fantasie schien keine Grenze gesetzt zu sein. Mittlerweile sind die Nieten nicht mehr nur an Schuhen, Jacken und Hosen zu finden, sondern auch an den Taschen. Dem Nieten-Look kann also im Ganzen gefrönt werden und alle passenden Accessoires finden sich, man muss nur suchen. Egal ob Shopping Bag oder die edle Clutch für Damen, der Look ist einfach heiß und dieses Jahr nicht aus der Mode wegzudenken. Egal in welches Kaufhaus man geht, neben den Nietenschuhen finden sich auch die passenden Taschen. Im Folgenden wollen wir einige schöne Modelle von Nietentaschen vorstellen und schauen, was uns die Laufstege 2013 anzubieten.

Michael Kors – Hamilton Bag

Taschen mit Nieten – Ein Trend?

Michael Kors hat dieses Jahr besonderes Augenmerk auf seine Accessoire-Kollektion gelegt und einige großartige Taschen designed. Mittlerweile sieht man immer häufiger Frauen, die sehr stolz ihre MK-Taschen durch die Fußgängerzonen tragen – und das mit Recht. Wer Nieten liebt, der wird sich nicht satt sehen können an Kors` Hamilton Bag. Die abgesteppte Damenhandtasche, die sich augenscheinlich an abgesteppten Handtaschenklassikern von Chanel orientiert, besticht durch ihr Nietendekor auf dem Obermaterial. Dabei geht der Bag weniger in Richtung Punk, sondern macht einen sehr etablierten, eleganten und extravaganten Eindruck. Die Tasche passt damit perfekt zu kurzen dunklen Felljacken, engen Lederhosen und hohen schwarzen Schuhen. Es gibt einfach keine passendere Tasche, um einen jungen, stylishen Look zu kreieren und dennoch super classy zu sein.

Die  Alex-Clutch von Juicy Couture

Taschen mit Nieten – Ein Trend?

Diese Clutch ist einfach der Hammer, denn sie vereint Glamour und den rockigen Charme des Nieten-Look. Gerade bei der Clutch, die traditionsgemäß zu absoluten High-Elegance Produkten gehört, sind Nieten ein optischer Brecher. Allerdings einer, der super funktionieren kann, wie die Alex-Clutch sicher unter Beweis stellt. Egal ob Dinner im noblen Restaurant oder die Einladung bei guten Freunden, diese Clutch ist einfach super originell und die Frage: Wow, wo hast du die denn her? Wird dir ganz sicher gestellt. Die Alex-Clutch verfügt über drei Innentaschen und bietet so Raum für Lippenstift und Mobiltelefon. Das blaue Satinfutter ist sehr hochwertig verarbeitet und lässt ästhetisch keine Wünsche übrig. Die Clutch passt perfekt zu edgy Abendkleidern, Lederkleidern aber auch zum etwas anderen Cocktailkleid.

Nietentaschen für das Smartphone

Man kann schon längere Zeit beobachten, dass die Taschendesigner ihre Kollektionen auf Smartphone- und Ipad-Hüllen ausweiten. Der Nieten-Look hat auch da eingeschlagen und ist sehr praktisch. Die abgerundeten Nieten sind so verarbeitet, dass sie im Innenraum – am Telefon oder Ipad – keinen Schaden anrichten, bieten nach außen aber einen großartigen Schutz gegen Stöße und Zerkratzen. Zudem haben sind die stylishen Nietenhüllen von Modelabels wie Fab durchgesetzt, das sich in den letzten Jahren immer stärker etablierte und sich bereits einen Namen gemacht hat, wenn es um hochwertige Produkte aus der Welt der Mode geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.