Reisetaschen von MCM


Heute kommen wir wie versprochen zu den Reisetaschen. Mit den Stücken von Louis Vuitton haben sie einiges gemeinsam. Es ist vor allem das „Visetos“-Canvas, welches den Style von MCM einmalig macht. Auch Louis Vuitton hat sein Monogram-, Damier-, Azur-, und Graphite Canvas, der den Look unverwechselbar macht. Viele Damen und Herren sicherten sich die Taschen der Marke MCM vor allem in den 80er und 90er Jahren des letzten Jahrhunderts. Nach 1996 kam die große Pleite von MCM. Michael Cromer wurde hintergangen und das Label in den Abgrund gerissen. Der visionäre Designer starb bereits im Jahr 2007.

Seit 2006 erlebt MCM erneut einen Aufschwung. Dafür sorgen coole Werbekampagnen, hinreißende Produkte, sowie eine asiatisch ausgerichtete Markenstrategie.

Hier siehst du den MCM Heritage Line Weekender. Das Stück besitzt in etwa die selben Maße wie das Modell von Louis Vuitton. Auch diese Reisetasche ist knapp 55 Zentimeter lang. Hier erkennt man die Parallelen zur Keepall 55. Das Stück gab es bereits in den Anfangsjahren und wurde von Michael Cromer entworfen. Zum 35. Jubiläum wurde das Design noch einmal aufgefrischt. Doch auch der MCM Heritage Weekender zeigt sich mit den typischen Cognac Visetos und erhält dadurch eine tolle Vintage-Note. Die Form der Tasche ist auf jeden Fall zeitlos, auch wenn manche Details sehr modern wirken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.