MCM und das Revival der Luxus Taschen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 3,00 von 5)
Loading...
MCM Handtasche cognac

MCM Handtasche

Eine neue Ära der Luxus Taschen hat begonnen. Nach dem großen Aus 1996 ist die Marke MCM wieder zurück. Das Label, welches durch sein hochwertiges Gepäck bekannt wurde, geriet nach dem Jahr 1998 allmählich in Vergessenheit. Was geschah?

Die Geschichte von MCM

MCM wurde von Michael Cromer in München gegründet. Die Abkürzung stand für „Moderne Creation München“. Die Produktion begann im Jahr 1976 und Michael Cromer führte eine kleine Gepäckschmiede zu einem Weltunternehmen mit einem damaligen Spitzen-Jahresumsatz von 500 Millionen Dollar. Seine Handtaschen, Koffer und Reisetaschen gehörten zu den angesagtesten Modellen des internationalen Jet Sets. Das Gepäck war teilweise sogar exklusiver und vor allem stabiler als die Produkte der konkurrierenden Modehäuser Louis Vuitton und Gucci. Das zumindest konnte man immer wieder von einigen Experten vernehmen. Dennoch konnte Cromer dieses Imperium im Jahr 1996 nicht mehr retten – der asiatische Graumarkt, Bankiers und Sanierer brachten die Marke zum Fall. Michael Cromer verlor sein Lebenswerk. 2007 verstarb er in seiner Wahlheimat München.

Übersicht: Alle MCM Handtaschen

In der Folgezeit nach 1998 wurde die Marke unzählige Male verkauft. Erst vor ein paar Jahren wurde sie von einer asiatischen Business-Lady aufgekauft und erneut zum Erfolg geführt. 2006 wurde sogar der deutsche Stardesigner Michael Michalsky engagiert, um neuen Wind in die Marke zu bringen. Neue Weekender und neues Gepäck wurden kreiert.

In der Zwischenzeit befindet sich MCM wieder im Aufschwung. Auch namenhafte Vertreter, wie Omarion, Beyonce und Lindsay Lohan kann man auf den Boulevards mit den fantastischen Kreationen bewundern. Dabei setzt MCM immer mehr auf verrückte Modelinien. So zum Beispiel die „Singapore Line“. Hier arbeitet das Label mit Künstlern zusammen und kombiniert Luxus Taschen gekonnt mit frischen Designs.

Was zeichnet die aktuellen Taschen von MCM aus?

Vor allem die aktuelle MCM Backpack Linie ist ein absoluter Kassenschlager. Was muss man sich darunter vorstellen? Es handelt sich hier um schweinslederne Rucksäcke, die mit den MCM-typischen Cognac Visetos versehen sind. Die Modelle sind in verschiedenen Farben erhältlich – darunter auch rot, blau, schwarz und weiß. Dazu kommt eine limitierte Auflage im Leoparden-Look oder mit coolen asiatischen Mustern. Auch ein Backpack aus Krokodilleder gehört zu Kollektion. Sogar der amerikanische R’n’B Künstler Chris Brown wurde mit einem aktuellen Backpack von MCM gesehen.

Fashionistas und Trendsetter können sich freuen. MCM scheint nach seinem Untergang noch frischer und stärker zu sein. Die Luxus-Labels Louis Vuitton und Gucci können sich schon einmal warm anziehen, denn die Styles der Münchner Marke sind lebendiger denn je. Wenn du jetzt wissen willst, wo du die einmaligen Luxus Taschen erhältst, solltest du jetzt auf Designer-Damentaschen.de gehen und bei Top-Designern die Marke MCM auswählen. Wir wünschen dir viel Spaß dabei!

Suchanfragen:

  • mcm taschen

3 Kommentare to “MCM und das Revival der Luxus Taschen”

  1. Tamara F. sagt:

    Cromer hat übrigens auch ein sehr spannendes Buch über sein Werdegang geschrieben, ich kann es nur empfehlen

  2. chrissi sagt:

    Wisst ihr wo es die MCM Rucksäcke gibt???

  3. stine sagt:

    hallo chrissi kuck mal hier – da findest du viele rucksäcke unter anderem auch den mcm stark rucksack mit nieten, den find ich echt schön lg stine

Kommentieren

Nach oben scrollen