Unützer Handtaschen

Unützer Handtaschen für Damen:

Unützer Handtaschen sind alles andere als „unnütz“. Der Deutsche Schuh- und Taschendesigner gibt an, das er der einzige Modemacher in Deutschland sei, der seine Produkte ausschließlich durch Handarbeit fertigt.

Die Geschichte von Unützer

Fritz Unützer wurde 1947 kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs geboren. Zu dieser Zeit konnte man schon erahnen, dass er später den Schritt in Modebranche wagen würde. Der weltberühmte Modemacher Willy Bogner war ein Vetter seines Vaters und zu dieser Zeit damit beschäftigt, sein Modelabel zu etablieren. Unützers Vater besaß in München ein Bekleidungsgeschäft, welches exklusive Mode vertrieb und vermögende Kundschaft besaß. Fritz Unützer wollte dem Vorbild seiner Eltern folgen und studierte an der renommierten französischen Business School in Fontainebleau. Danach begann er seine Karriere beim Londoner Fashionlabel Burberry und wechselte später zum Schuhhersteller Church. Die Zeit bei Church inspirierte Unützer sehr, denn hier lernte er das Schuhhandwerk von der Pike auf.

Zusammen mit seinem Bruder Peter Unützer eröffnete er im Jahr 1969 sein eigenes Modegeschäft in München. Für den Standort wurde keine geringere Adresse als die Maximilianstraße 23 gewählt. Auch der Name „English House“ orientierte sich an seinem eigenen Stil. Die Zeit in London hatte ihn maßgeblich geprägt. Auch in seiner eigenen Boutique verkaufte er Burberry Handtaschen und Schuhe von Church. Die rahmengenähten Chruch Schuhe waren bis dato noch unbekannt in Deutschland.

Die Gründung des Labels

Doch erst im 1989 kam es zur Gründung seines eigenen Labels Unützer. Er wollte einem Geschäftspartner eine venezianische Schuhfabrik vermitteln. Dies scheiterte, denn der Partner sprang kurzerhand ab. „Zum Glück“, können wir aus heutiger Sicht sagen, denn Unützer kaufte die Manufaktur in Fosso und designte seine ersten Unützer Schuhe und Ballerinas für Damen. Das führte schnell zu nationalem Erfolg, sodass es zur Produktion der ersten Unützer Handtaschen kam.

Mittlerweile hat sich das Label fest in der Modewelt etabliert. Die Unützer Handtaschen und Schuhe werden vollständig handgefertigt und überzeugen durch ihre erstaunliche Langlebigkeit. Schaut sie euch am besten gleich an.

Zu dem Konzept seines Labels erklärt der Firmenchef: „Der beste Schuh ist der, den man beim Tragen einfach vergisst.“ Fritz Unützers Kreationen werden in den großen Metropolen der Welt und natürlich auch seinem ersten Münchener Laden, dem früheren „English House“, angeboten.

Suchanfragen:

  • unützer taschen
  • unnützer taschen
  • unützer handtaschen
  • unnützer lederwaren taschen
  • velours handtaschen unützer

Letzte Aktualisierung am 22.10.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.