Prada: Le Voyageur 2012

Prada: Le Voyageur 2012
„Zurück in die 50er“ könnte man meinen, wenn man die neue Kollektion von Prada sieht. In der aktuellen Sommerlinie 2012 präsentiert Prada „Le Voyageur“ – eine Kollektion, die mit vielen Farben spielt und durch Retro-Feeling überzeugt. Dabei ließ sich Miuccia Prada vom Jet Set der 50er Jahre, sowie den Reisezielen Mailand, Venedig, London und Paris inspirieren. Das wird vor allem durch die witzigen Postkarten-Prints und Muster deutlich, die man auf den aktuellen Sommerstücken finden kann.

Die Prada Capsule Collection ist bereits seit Mitte Mai in den Prada Boutiquen, sowie erhältlich. Die Prada Handtaschen erhaltet ihr wie gewohnt auf DesignerDamentaschen.

Was sind die Highlights der Kollektion?

Es gibt einige dominante Stücke in der Linie. Dazu gehören knielange Kleider mit Glockenrock, Canvas-Sandalen, die auch Keilabsätze besitzen können, sowie Seidenschals und Basttaschen. Ein Favorit unter den Taschen ist die Prada Pyramide Bag, die man für knapp 2.000 Euro erhalten kann. Auch dieses Stück geht dem schicken Retro- und Pastell-Trend nach. Zudem ist es vollständig aus hochwertigem Saffianleder gefertigt. Traumhafte Effekte werden durch goldene Details und Scharniere erzielt. Verschlossen wird die Tasche durch einen Federscharnierverschluss.

Die Geschichte von Prada

Die ikonische italienische Marke Prada verkörpert die Vorstellung von Luxus-Mode und feinsten Lederwaren und bietet begehrte Prêt-à-porter Mode, Accessoires und Schuhe. Gegründet wurde Prada im Jahr 1913, in Mailand, von Mario Prada. Die Marke ist ganz klar im High-Fashion Bereich angesiedelt. Doch nur die letzte Hälfte der Geschichte des Labels erzählt von Erfolg und der Jahrzehnte-langen Expansion. Erst Miuccia Prada machte das Label zu einer der weltweit führenden Luxus-Marken. Der Gründer Mario Prada hatte weniger Erfolg. Bekannt ist Prada für den opulenten Einsatz von Textilien, klaren Linien und den Modestücken – stets in kühner Einfachheit. Die Prada Mode wird heute noch von der visionären Designerin Miuccia Prada geführt, die gleichzeitig als Chef-Designerin agiert. An der Spitze des Labels steht das Damen-Design, während der Stil der Taschen und Schuhe über die letzten Jahrzehnten ähnlich elegant geblieben ist. Die Prada Kleider eignen sich vor allem für stilvolle Anlässe. Sie sind weniger schrill und verleihen der Trägerin ein hohes Maß an Grazie.

Alle Prada Handtaschen 2012 findest du hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.