Nina Ricci Handtaschen

Nina Ricci Damen Handtaschen:

Viele Damen sehnen sich nach einer Handtasche, die den ultimativen Luxus verkörpert. Einfach ein Modell, welches sie in den gewollten Momenten zum Strahlen bringt. Das auch zu Recht, denn kaum ein anderes Accessoire kann eine Dame mehr in Szene setzen, als eine glamouröse Designer Handtasche. Wer auch dieses Bedürfnis verspürt, sollte sich die aktuellen Nina Ricci Handtaschen ansehen.

Doch woher stammt das Label? Mode-Designerin Maria Nielli wurde 1883 in Turin, Italien geboren. Ihr Spitzname war Nina. Im jungen Alter von 13 Jahren begann sie eine Ausbildung bei einer Schneiderin. Ihre Leidenschaft und Liebe zur Mode durchzog sich in ihren gesamten Teenager-Jahren. Sie sammelte lange Zeit Erfahrungen und wirkte einige Jahre im Hintergrund, bis sie im Jahr 1932 endlich ihr eigenes Modelabel unter dem Namen Nina Ricci gründete.

In der ersten Zeit entwarf sie vor allem Gewänder, während ihr Mann Robert den Vertrieb und die Verwaltung übernahm. Sie entwickelte ihre Kreationen mit den Stoffen direkt an der Puppe, so dass die richtige Form sichergestellt wurde. So erhielten die Stücke eine besonders raffinierte, romantische und feminine Note. Auch die Nina Ricci Handtaschen sind sehr stilvoll und erwirken zu jedem Outfit einen Hauch von Glamour. Perfekt dazu passen natürlich die Kleider von Nina Ricci.

Das Angebot ist jede Saison breit gefächert. Nina Ricci Damentaschen gibt es stets in den verschiedensten Designs. Generell werden dafür wunderschöne helle Farben verwendet. Heute werden die Taschen-Modelle von Peter Copping konzipiert. Dieser arbeitete bereits bei Louis Vuitton und Sonia Rykiel. Somit ist die kreative Führung bei Nina Ricci bestens besetzt. Die eleganten Modelle kannst du auf unserer großen Übersicht ansehen. Lass dich überraschen vom zauberhaften Trend der Nina Ricci Handtaschen!

Suchanfragen:

  • sonia ricci taschen

Letzte Aktualisierung am 24.09.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.