Black Lily Handtaschen

Black Lily Damen Handtaschen:

Black Lily Handtaschen sind alles andere als alt und langweilig. Kein Wunder, denn das junge Label, welches vorrangig Accessoires und Taschen herstellt, wurde erst im September 2007 von den Designerinnen Inge Kindberg und June Maria Stevn gegründet. Beide hegten schon immer der Traum eine Firma zu gründen, die sich vor allem auf individuelle Accessoires konzentriert. Doch meistens passiert es dann, dass der Traum zerplatzt und die großen Vorhaben in die Ferne rücken. Doch nicht bei den beiden Modemacherinnen. Sie hielten fest an ihrem Ziel fest und formten ihr Label.

Mittlerweile kennt man Black Lily durch seine Schmuckstücke für Individualistinnen. Zu jeder Kollektion des Labels gehören neben den Black Lily Handtaschen auch Seidenschals, Metall-Schmuck und anderer witzige Kreationen für Damen. Der Name stammt aus dem Gedanken und dem Image der Marke. Schwarz kommt bei den Kollektionen sehr oft zur Anwendung. Die Farbe ist cool, modern und mysteriös. Das gefiel den beiden Gründerinnen, welche ihr Label fortan Black Lily tauften. Die klassische Farbe Schwarz wurde gepaart mit der Lilie, welche eher mädchenhaft und romantisch wirkt.

Dieser krasse Gegensatz dieser Elemente macht auch die Black Lily Handtaschen aus. Dazu gehören auch einige andere Elemente, die miteinander verbunden werden und einen wundervollen Kontrast ergeben – Holz mit Beton, Seide mit rauem Leder, sowie Zweige mit Metall bilden unglaubliche Trends, die bei den Fashionistas sehr gut ankommen. Wenn du jetzt gespannt bist, wie so eine Black Lily Handtasche aussehen kann, dann solltest du schleunigst in unsere Übersicht schauen. Hier findest du alles!

Nach oben scrollen