Marc Jacobs Handtaschen

Marc Jacobs Damen Handtaschen:

Marc Jacobs sagte einmal zu seiner Mode: „Vielleicht ist es so scheußlich, dass es schon wieder schön ist“ – das auch zurecht, denn die Mode von Marc Jacobs ist äußerst abgefahren – sie polarisiert. Doch der Designer aus den USA kann es sich leisten, denn er lebt und liebt die Leidenschaft für Mode. Er begegnet der Modewelt immer mit seiner authentischen Art, die sich in allen seiner Produkte wieder findet.

Er war der Vorreiter des Grunge-Looks, welcher seine Mode schon seit Beginn seiner Karriere unverwechselbar macht. Alles, was Marc Jaobs macht, ist perfekt. Sei es das sein Modedesign oder die Art wie er im Gym trainiert – wenn er etwas anpackt, dann richtig. Auch die Marc Jacobs Handtaschen provozieren stets durch einmalige Ästhetik. Doch eigentlich sind sie nur ein Spiegelbild der Elemente des Alltags. Dennoch sind sie eher schlicht gehalten und haben im Gegensatz zu den Modekollektionen von Marc Jacobs ein deutlich eleganteres Design. Das macht die Marc Jacobs Handtaschen zu wunderbaren Begleitern im Alltag, sowie im Geschäftsleben.

Oftmals dominieren zwei Elemente die Handtaschen-Kreationen – zum einen das Obermaterial, welches meistens feines Leder ist, sowie kleine Details, wie Riemen und Anhänger. So wird ein moderner Look kreiert, der nie überladen wirkt. Doch wie begann eigentlich die Karriere von Marc Jacobs? Der Designer wurde 1963 in New York geboren und studierte an der Parsons School of Design. Der zielstrebige Marc absolvierte sein Studium schon im Alter von 21 Jahren und präsentierte schon zwei Jahre später seine erste Kollektion.

Seine Mode entwickelte Marc Jacobs immer weiter. Seit 1997 ist er zudem kreativer Kopf des französischen Luxus-Labels Louis Vuitton. Wenn ihr euch eine Marc Jacobs Handtasche sichert, könnt ihr sicher sein, ein Top-Produkt zu tragen. Wir haben eine große Übersicht mit den aktuellsten Modellen – schaut gleich mal rein und probiert den Style gleich aus!

Nach oben scrollen