Leo Handtaschen

Viele Damen fahren auf den Leoparden-Look ab. H&M, Mango und auch Zara sind wohl die Modehäuser, die den Style am meisten anbieten und in ihren Stores bewerben. Dabei handelt es sich hier zur Freude der Tierschützer nicht etwa um echtes Leopardenfell – meistens. Eine Leo Tasche aus echtem Raubkatzen-Fell wäre wahrscheinlich unbezahlbar und würde in die Preiskategorie von Krokodil Leder wandern.

Wo kommt der Trend her?

Roberto Cavalli ist schon seit Jahrzehnten dafür bekannt, dass es exotische Materialien verwendet und auch vor diversen Kontroversen keinen Halt macht. So bestückte er einige Kleidungsstücke mit Leopardenfell. Als die Tierschützer ihm auf die Pelle rückten, kam er auf die Idee, Ponyfell oder Kuhfell im Leoparden-Look bedrucken zu lassen. Diese Idee haben sich natürlich unzählige Modehäuser abgeschaut. Viele bedrucken einfach nur das Leder anderer Tiere, um den Leo-Look zu erzielen. Das verringert den Preis natürlich. Noch günstiger ist es, Kunstleder mit dem Muster zu bedrucken.

Was ist das Besondere an diesem Look?

Es ist wahrscheinlich das Animalische, was die Leoparden Taschen so beliebt macht. Raubkatzen haben einfach etwas magisches. Wenn man mal im Zoo gewesen ist und vor dem Tiger-Gehege gestanden hat, wird wissen, wie gerne Raubkatzen angesehen werden. Die Tiere sind einfach faszinierend: gefährlich und ästhetisch zugleich.

Auf dieser Seite haben wir alle Leo Handtaschen zusammengetragen.

Suchanfragen:

  • liebeskind leoparden tasche
Nach oben scrollen