Campomaggi Handtaschen

Campomaggi Taschen für Damen:

Wenn wir in Italien unterwegs sind, haben wir immer eine spezielle Mission. Ihr denkt euch jetzt bestimmt: „Jaja, Gucci, Prada und Dolce & Gabbana. Nein, die Labels haben wir in den letzten Jahren ausführlich unter die Lupe genommen und spezialisieren uns jetzt mehr und mehr auf unbekannte Labels aus dem Land, dass die zum Thema passende Form eines Stiefels hat.

Die Geschichte von Campomaggi

So sind wir auf das Label Campomaggi gestoßen. Die Marke wurde 1986 in Italien gegründet. Der ehemals kleine Betrieb ist mittlerweile international für seine handgefertigten und individuellen Taschenmodelle im Vintage-Look bekannt. Schon seit Jahrzehnten legen die kreativen Köpfe besonderen Wert auf nachhaltiges Design. Viele von euch haben sich garantiert schon einmal geärgert, dass sich die Trends jedes Jahr verändern und die Modelle vom Vorjahr scheinbar „wertlos“ sind. Das kann mit Campomaggi nicht passieren, denn die italienische Taschenmanufaktur ist bekannt für ein klar definiertes Design. Taschen sollen über Jahre hinweg Begleiter der Damen sein und nicht in der nächsten Saison bereits in der Ecke liegen. Dieser Wertverlust kommt für Campomaggi Handtaschen nicht in Frage. Die Designer haben das Kredo „time doesn’t take anything away, it rather enriches.”

Mit diesem gestalterischen Gespür geht Chef Designer Marco Campomaggi ans Werk. Sein Vater war ein begnadeter Bildhauer. Nun stand er in der Schuld, dieses handwerkliche Erbe zu nutzen und sich damit ein eigenes Lebenswerk zu schaffen. Das ist ihm gelungen, denn Campomaggi Handtaschen sind angesagter denn je. Schon im Schulzeitalter entwarf der kreative Italiener Handtaschen. Die Modelle fertigte er zunächst aus Sattelleder und verzierte sie mit Metallbeschlägen. Seine Mitschüler wurden seine ersten Fans, was ihn veranlasste, die Stücke an den Strandpromenaden zu verkaufen. Die Nachfrage stieg und die Produktion konnte beginnen.

Der Stil von Campomaggi

Die Taschen werden mittlerweile aus bestem Rindsleder gefertigt, welches unter strengen Verfahren weiterverarbeitet wird. Aufwendige Gerbe- und Färbeprozesse geben dem Leder seinen besonderen Charakter, der einmalig ist. Durch die unterschiedlichen Strukturen im Leder ergeben sich auch verschiedene Endergebnisse – natürlich im Bereich der Norm. So ist jede Tasche individuell. Keine Campomaggi Handtasche ist wie die Nächste. Schaut euch doch gleich unsere Auswahl der italienischen Stücke an.

Suchanfragen:

  • campomaggi lavata
  • campomaggi taschen
  • campomaggi lavaggio stone shopper
  • campomaggi vitello shopper
  • campomaggi rucksack lavata
Powered by WordPress | Designed by: buy backlinks | Thanks to Ventzke & Partner, internet marketing and House Plans

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis

Nach oben scrollen